PDF in der Druckproduktion

Empfehlung für die Übergabe der Daten an Druckereien

  • keine separierten Daten, nur Composite ( Daten werden in der Druckerei In-RIP-Separiert)
  • richtige Definition der Schmuck- / Volltonfarben (gleiche Namen)
  • Überfüllungen durch die Druckerei prüfen und mitteilen
  • Vorsicht bei Transparenzen und Linseneffekten
  • Drucktrennlinien und Rastereinstellungen der Druckerei überlassen

Beachte:

  • Bild Auflösung ( so groß wie möglich)
  • Farben: CMYK, Graustufen oder Duplex
  • Schriften einbetten (keine Schriften verwenden die sich durch lizenzrechtliche Vorgaben nicht einbetten lassen)
  • Beschnitt
  • Optimierung auf die jeweilige Druck-Ausgabe-Maschine bzw. Verfahren durch Verwendung von ICC Profilen von der Druckerei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.